dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik
Meike Otten B.Sc.

MFT für die Praxis:
Funktionales Mundprogramm (FMT) nach Petra Schuster

14. November 2020 
- Seminarplatz verfügbar -

Diese Fortbildung richtet sich an Therapeutinnen und Therapeuten, die im Bereich der Mundfunktionstherapie von Kindern und Jugendlichen neue Impulse bekommen möchten.

Das FMP (Funktionale Mundprogramm) wurde für die Behandlung von Kindern entwickelt, die sowohl einen Sigmatismus als auch eine Mund-funktionsstörung vorweisen und ermöglicht ein effektives und strukturiertes Vorgehen.

Zu Beginn des Seminars erfolgt eine theoretische Einführung in das Thema Mundfunktionsstörungen, um dann das Vorgehen in der Diagnostik besprechen und ausprobieren zu können. Im Anschluss wird das FMP vorgestellt und alle Übungen werden gemeinsam durchgeführt.

Anhand verschiedener Fallbeispiele/Videos werden die theoretischen Inhalte veranschaulicht. Eigene Fallbeispiele, z.B. als Videodatei auf einem USB-Stick, können je nach zeitlichem Rahmen gern eingebracht werden. Bitte bringen Sie zu der Veranstaltung eine Taschenlampe/ Untersuchungslampe mit.

Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Kindern ab 4 Jahren und Jugendlichen. Es setzt Grundwissen zum Thema ‚Diagnostik und Behandlung von Sigmatismen‘ voraus.

 

Meike Otten, Logopädin B.Sc., schloss ihre Ausbildung 2000 in Hamburg ab und arbeitete anschließend als Logopädin in einem interdisziplinären Team, bevor sie 2004 ihr Studium an der HAWK Hildesheim, Holzminden, Göttingen aufnahm. Im Anschluss war sie als Angestellte in der Praxis von Petra Schuster tätig, der Autorin des Buches „Funktionales Mundprogramm (FMP)“. In dieser Zeit sammelte Frau Otten intensiv Erfahrungen mit diesem Konzept sowie auch in der Therapie von Kindern mit Behinderungen. Bis heute arbeitet sie als praktisch tätige Logopädin mit Kindern und Erwachsenen und führt parallel Seminare u.a. zu dem Thema „Mundfunktionstherapie“ durch.

    


 

Zielgruppe:

Sprachtherapeut*innen/Logopäd*innen; Studierende

Veranstaltungstermin:

Samstag, 14.11.2020 von 09:00 bis 17:10 Uhr

Teilnehmerzahl:

mindestens 13, maximal 20 Personen

Ort:

Ibis-Hotel Dortmund West
Sorbenweg 2  
44149 Dortmund

Anmeldungsschluss:

14. Oktober 2020

Fortbildungspunkte:

8

Ibis-Zimmerkontingent:

zum günstigsten Tagespreis von 69,00 € EZ/Ü/F
buchbar bis 14.Oktober 2020. Infos dazu hier.

 
 
 

Teilnahmegebühr inklusive 10,00 € Materialkosten und Verpflegung:

Mitglieder der dgs Landesgruppe Westfalen-Lippe

143,00 €

Studierende/LAA der dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe

130,00 €

dgs-Mitglieder

153,00 €

Studierende/LAA

139,00 €

Nichtmitglieder

168,00 €

Studierende/LAA Nichtmitglieder

152,00 €

 

 

QM-VNR 20-0243


Informationen zur Anmeldung     direkt zur Online-Anmeldung

Seite drucken