dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik
Ulrike Becker-Redding M.Sc.

Die Verbale Entwicklungsdyspraxie/kindliche Sprechapraxie und KoArt®

21./22. August 2020 
- Seminarplatz verfügbar -

In der logopädischen Praxis gehört sie zu den seltenen Störungsbildern, in der deutschsprachigen Literatur findet sie besonders in den letzten Jahren zunehmend Beachtung: die kindliche Sprechapraxie oder synonym verwendet die Verbale Entwicklungsdyspraxie. Diese kindliche Aussprachestörung zeigt sich besonders resistent gegenüber den klassischen und auch aktuellen üblichen Therapieansätzen. In der Fachliteratur, besonders aus dem anglo-amerikanischen Sprachraum, finden sich einige wenige Ansätze zur Therapie bei Kindern, es fehlen oft noch Studien zur Wirksamkeit der Verfahren.

In diesem Seminar soll zunächst das Störungsbild genau beschrieben und eingeordnet sowie differentialdiagnostisch erfassbar gemacht werden. Weiter wird mit KoArt eine Methode zur Behandlung kindlicher Sprechapraxie vorgestellt, die zu den einzellautorientierten Ansätzen gezählt werden kann, allerdings auch Aspekte anderer Vorgehensweisen beinhaltet. Gerade in der Arbeit mit entwicklungsdyspraktischen Kindern zeigt sich eine breite Varianz in Schwerpunkt und Ausprägungsgrad des Störungsbildes, was therapeutisch berücksichtigt werden muss, um entsprechende Effektivität zu gewährleisten. Das Seminar soll befähigen und Mut machen, diesem hartnäckigen Störungsbild auch schon bei sehr jungen Kindern kompetent entgegenzutreten. Bisher liegen zu diesem Verfahren ausführliche deskriptive Fallberichte mit Videodokumentation vor.

Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Kindern im Alter von 2 bis 18 Jahren. Es setzt themenspezifisches Grundwissen in den Bereichen Diagnostik und Therapie von Sprachentwicklungsstörungen voraus.


Ulrike Becker-Redding, M.Sc.: Logopädin, Speech Pathologist, Lehrlogopädin (Fbr. Kindersprache, Redeflussstörungen), Dozentin zum Thema Entwicklungsdyspraxie u. LRS, NLP-Practitioner; 1977 Examen Logopädie Uni Münster; 1980 Master of Science in Speech Pathology, Boston University, USA; 1980-1985 Klinische Logopädin, Schwerpunkt Neuropädiatrie, University Hospital, Boston, USA; 1985-1994 Lehrlogopädin u. Schulleitung (LLA Gießen) Fachbereiche Kindersprache u. Stottern; 1994 bis heute Tätigkeit in eigener Praxis in Bochum; Dozententätigkeit in den Bereichen Entwicklungsdyspraxie, LRS, Dysgrammatismus; Supervision im Bereich Logopädie-Kindersprache; Seit 2007 Lehrtätigkeit an der Schule für Logopädie Uniklinikum Essen; Fbr. Kindersprache und Redeflussstörungen; 1999 bis heute Seminare zu KoArt®

   


 

Zielgruppe:

Sprachtherapeut*innen/Logopäd*innen

Veranstaltungstermin:

Freitag, 21.08.2020 von 14:00 bis 19:30 Uhr
Samstag, 22.08.2020 von 09:00 bis 17:30 Uhr

Teilnehmerzahl:

mindestens 13, maximal 20 Personen

Ort:

Ibis-Hotel Dortmund West
Sorbenweg 2  
44149 Dortmund

Anmeldungsschluss:

22. Juli 2020

Fortbildungspunkte:

16

Ibis-Zimmerkontingent:

zum günstigsten Tagespreis von 81,00 € EZ/Ü/F
buchbar bis 22. Juli 2020. Infos dazu hier.

 
 
 

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung:

Mitglieder der dgs Landesgruppe Westfalen-Lippe

222,00 €

Studierende/LAA der dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe

199,00 €

dgs-Mitglieder

232,00 €

Studierende/LAA

208,00 €

Nichtmitglieder

256,00 €

Studierende/LAA Nichtmitglieder

230,00 €

 

 

QM-VNR 20-0240


 

Informationen zur Anmeldung     direkt zur Online-Anmeldung

Seite drucken