dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik

Punkt-QM- unser Qualitätsmanagement


Warum Qualitätsmanagent?

Qualität ist kein Zufall, sondern das Ergebnis kontinuierlicher Befragung und Reflektion...

Die Erhaltung eines aktuellen, fachlich fundierten Wissens- und Ausbildungsstandes ist selbstverständlich für ein verantwortungsvolles und qualitativ hochwertiges Handeln im therapeutisch-pädagogischen Bereich. Dies setzt voraus, dass das Angebot an entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen ebeneso einem hohen Qualitätsanspruch genügen muss. Zu den 'Binsenweisheiten' gehört, dass erfolgreiches Lernen wesentlich von der Art der Vermittlung, aber auch von den umgebenden Rahmenbedingungen abhängig ist.

So gehen wir vor

Ergebnisse im Überblick

Ergebnisse im Einzelnen:


Bewertung der Rahmenbedinungen 2017

Inhaltliche Bewertungen 2017

Bewertung der Rahmenbedingungen 2016


Inhaltliche Bewertungen 2016




So gehen wir vor:

Jede Seminarausschreibung erhält eine QM-Veranstaltungsnummer - z.B. 'QM-VNR 11-0098' . Mit Hilfe dieser Nummer können bei Bedarf die in unseren Übersichten abgedruckten Daten den jeweiligen Seminaren zugeordnet werden. Die Nummerierung erfolgt in chronologischer Reihenfolge.

♦ alle TeilnehmerInnen eines Seminars erhalten einen zweiseitigen Evaluationsbogen mit der Bitte, ihn am Ende der Veranstaltung ausgefüllt in die dafür vorgesehene Box zu werfen.

♦ Die Abgabe des Evaluationsbogens erfolgt ohne Angabe des Namens der Teilnehmerin/des Teilnehmers und enthält zu Beginn einige für uns relevante statistische Fragestellungen.

♦ Der Fragebogen ist in zwei große Bereiche gegliedert:
1. die Bewertung der Rahmenbedingungen und 2. die inhaltliche Bewertung.

♦ Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnotensystem bzw. einer Bewertungsskala. Am Ende jeden Abschnittes besteht für die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, zusätzliche Bemerkungen/Anregungen beizufügen. Diese gehen aus Praktikabilitätsgründen jedoch nicht in die hier veröffentlichten Ergebnisse mit ein.

♦ Die Bewertung des Seminars erfolgt auf der Basis der abgegebenen Evaluationsbögen (N=x % der gesamten Teilnehmerschaft) mit dem Ziel einer errechneten 'Durchschnittszensur' für jedes abgefragte Item bzw. im zweiten Schritt einer Gesamtnote für den jeweiligen Bereich ('Rahmenbedingungen' oder 'Inhalt').

♦ Sobald die Evaluation der einzelnen Veranstaltungen abgeschlossen ist, werden die Ergebenisse auf dieser Seite unserer Homepage veröffentlicht - in der Regel wenige Tage nach Veranstaltungsende.

♦ Die Referentinnen und Referenten erhalten eine Kopie der Evaluationsauswertung ihres Seminars einschließlich der von den TeilnehmerInnen eventuell gemachten zusätzlichen Anmerkungen.



Ergebnisse im Überblick: