dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik

Susanne Scharff

Textoptimierung - Einfache Sprache als Nachteilsausgleich im inklusiven Unterricht

06. Oktober 2018  - Seminarplatz verfügbar -

 

Verständliche Texte sind wichtig im Unterricht und in Prüfungen. Es ist nicht einfach, so zu schreiben bzw. zu sprechen, dass man mühelos verstanden wird. Missverständnisse und Nachfragen von Schüler*innen, die Schwierigkeiten in der deutschen Schriftsprache haben, zeigen, dass solche Texte nicht selbstverständlich sind. Zum Beispiel für Schüler*innen mit Sprachentwicklungsstörungen, Legasthenie, Autismus¸ Hörbehinderung, oder Migrationshintergrund sind Sprachbarrieren im Text eine besondere Herausforderung. Sie kämpfen mit der komplizierten Prüfungssprache und haben somit nicht dieselben Chancen auf gute Ergebnisse wie ihre Mitschüler*innen. In dieser Schulung lernen Sie die Methode ‚Textoptimierung‘ kennen. Textoptimierung ist ein Handwerkszeug, mit dem man das „Verstanden werden“ verbessern kann, denn mit den Methoden der Textoptimierung kann man die sprachlichen Anforderungen eines Textes einschätzen und an die Zielgruppe anpassen.

Sie erfahren, wie Sie Sprachbarrieren in eigenen Aufgabentexten erkennen und entfernen können, um schwierige Sachverhalte eindeutig und ohne Missverständnisse sowie ohne Informationsverlust in "Einfache Sprache" zu transportieren.

Die Fortbildung gliedert sich in einen informativen Vortrag mit vielen Beispielen aus der Praxis, gemeinsame Übungen zur Textoptimierung und anschließender Arbeit an Ihren eigenen Texten aus dem Schulalltag (bitte ca. 1 Monat vor Seminarbeginn über info@dgs-doppelpunkt.de zusenden), die abschließend gemeinsam besprochen werden. Bitte bringen Sie für diesen praktischen Teil nach Möglichkeit einen Laptop mit.

Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Schulkindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auf Grund des großen Umfangs erhalten die Teilnehmer*innen das zugehörige Skript im Anschluss an das Seminar per E-Mail.

 

 

Susanne Scharff: ist Diplomlehrerin/ Germanistin (Humboldt Uni zu Berlin, 1987); Textoptimiererin, Dozentin; 30 Jahre Berufspraxis; Systemische Beraterin und Coach. Sie ist Mitarbeiterin der IFTO GmbH, Institut für Textoptimierung in Halle/Saale.


 

Zielgruppe: LehrerInnen für Sonderpädagogik; LehrerInnen im inklusiven Kontext; Studierende. Die Teilnahme am Seminar setzt Grundwissen über die Erstellung von Aufgaben voraus.

Veranstaltungstermin:

Samstag, 07.10.2018 von 09:30 bis 15:45 Uhr

Teilnehmerzahl:

mindestens 15, maximal 25 Personen

Ort:

Kurhaus Bad Hamm, Ostenallee 87 in 59071 Hamm

Anmeldungsschluss:

14. September 2018

Fortbildungspunkte:

7

 

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung:

Mitglieder der dgs Landesgruppe Westfalen-Lippe

163,00 €

Studierende/LAA der dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe

146,00 €

dgs-Mitglieder

173,00 €

Studierende/LAA

156,00 €

Nichtmitglieder

190,00 €

Studierende/LAA Nichtmitglieder

171,00 €


10% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis zum 31.10.2017!
Kombinierbar mit unseren Rabatt-Angeboten '1+1=10%' und 'Team-Fobi'.

 

QM-VNR 18-0216

 

Informationen zur Anmeldung     direkt zur Online-Anmeldung

Seite drucken