dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik

Da geht's lang....
So gelangen Sie zu unserem Tagungsort


     

Kurhaus Bad Hamm  Ostenallee 87  
59071 Hamm/Westf.

  Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter
www.hamm-tourismus.de

 


webdesign (c) google

Anreise mit Bahn und Bus:

Sie gehen vom Hauptbahnhof aus über den Bahnhofsvorplatz hinweg zur „Neuen Bahnhofstraße” (Fußweg, ca. 3 Min.). Dort nehmen Sie die Linie 1 oder 3 in Richtung Osten bis zur Haltestelle „Bad Hamm” - direkt vor dem Kurhaus. Die Fahrtzeit beträgt ca. 20 Min. Eine genaue Fahrplanauskunft finden Sie im Internet unter www.efa.vrr.de. Oder erkundigen Sie sich bei der Fahrplan-Info-Hotline unter 0 18 03-50 40 30 (9ct pro Min im Festnetz).

 

Anreise mit dem PKW:

A1 (Bremen–Köln) Ausfahrt 80 – Hamm/Bockum. Vorbei am Autohof (McDonalds) Richtung Hamm/Heessen ca. 10km geradeaus bis zum Ende der Straße. Rechts ab auf die B 63 Richtung Hamm-Heessen. Am Ortsrand fährt man über einen Hügel. Weiter durch drei Kreisverkehre und an verschiedenen großen Geschäften vorbei (Münsterstraße). An der Ampel direkt nach einer größeren Bahnunterführung links ab auf die B61 (Heessener Straße, später Dolberger Straße) Richtung Beckum/Ahlen. Achtung! Nicht irritieren lassen – innerörtliche Hinweisschilder weisen „Bad Hamm” weiter geradeaus aus!). Einen weiteren kleinen Kreisverkehr durchfahren, ca. 2 km weiter geradeaus. An der nächsten großen Ampelanlage (links Altenheim o .ä. – rechts freies Feld) rechts abbiegen auf die Fährstraße. Die Fährstraße macht nach einigen hundert Metern zwei sehr markante Kurven und führt über den Kanal. Nach der Kanalbrücke beginnt linker Hand bereits der Kurpark/Wald. An der nächsten Ampelkreuzung (links befindet sich ein alter Bunkerturm) links ab auf die Ostenallee. Danach nach ca. 100 m links auf den Parkplatz des Kurhauses. Achtung! Parkscheibenpflicht!


A2 (Oberhausen-Hannover) Ausfahrt 18 Hamm/Rhynern/Werl. Von dort aus auf der „Werler Straße” (B63) Richtung Zentrum bis zur Kreuzung mit der Dr.-Loeb-Caldenhof-Straße (rechts McDonalds, links Gartencenter Klee). Dort biegen Sie rechts ab und fahren etliche Kilometer weiter geradeaus, vorbei am Berufsförderungswerk. Sie kreuzen die Ahorn-/Birkenallee und fahren stets weiter geradeaus auf der Soester Straße (Stadtteil Mark), kreuzen die Marker Allee/Ludwig-Teleky-Str. weiter bis zur Kreuzung mit der Ostenallee. Rechts abfahren und nach ca. 200 m links auf den Parkplatz des Kurhauses einbiegen. Achtung! Parkscheibenpflicht!


A2 (Hannover-Oberhausen) Abfahrt 19 – Hamm-Uentrop. Rechts ab auf die „Uentroper Straße”, an der nächsten Kreuzung links ab Richtung Uentrop in die „Zollstraße”. Vorbei an „Haus Uentrop” und nach Überquerung der Lippe rechts abbiegen auf die „Lippe-Straße” Richtung Stadtzentrum. Diese Straße geht in die Ostenallee über. Das Kurhaus liegt rechter Hand direkt vor der Kreuzung mit Soester Straße /Fährstraße. Achtung! Parkscheibenpflicht!
Innerhalb des Stadtgebietes Hamm können Sie sich auch an der zusätzlichen Beschilderung, die zu verschiedenen Örtlichkeiten der Stadt leitet, orientieren, denn auch dort ist „Bad Hamm” bzw. „Kurhaus Hamm” verzeichnet.


Die Seite www.verkehrsmittelvergleich.de bietet Ihnen die Möglichkeit, die verschiedenen Reisealternativen nach Kosten und Dauer gegeneinander abzuwägen.

Und wenn Sie angekommen sind:
benutzen Sie bitte den Eingang durch das Café/Restaurant und gehen Sie in der Eingangshalle sofort rechts durch die Tür die Treppe hinauf in den 1. Stock.


Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise!

powered by
staedte-info.net