dgs doppelpunkt
Fortbildungsinstitut für Sprachheilpädagogik
Tabea Uwah

Praxisseminar zur Therapie grammatischer Störungen - Therapieableitung und Fallbeispiele

02./03. Februar 2018  - Seminarplatz verfügbar -

Dieses Seminar richtet sich an Logopäden/-innen und Sprachheilpädagogen/-innen, die Anregungen für den praktischen Therapie-Alltag bei grammatischen Störungen suchen.

Anhand der Kontextoptimierung wird ein Konzept vorgestellt, dass die Teilnehmer befähigen soll, selbstständig eine Behandlungsabfolge der einzelnen Therapieziele erstellen zu können sowie die Bedingungen grammatischen Lernens zu optimieren, um die Blockaden im Grammatikerwerb zu überwinden.

Anhand von Videobeispielen und eigenen Erfahrungen werden einzelne Ebenen des Konzeptes praxisnah verdeutlicht. Feinziele, Methoden und Spielideen werden mit den Teilnehmern erarbeitet. Zur unmittelbaren Umsetzung der Seminarinhalte sind Gruppenarbeiten ein wichtiger Bestandteil des Seminars. Die Teilnehmer sind dazu eingeladen, Fallbeispiele mitzubringen.

Das Seminar hat einen hohen Praxisanteil (Verhältnis Theorie zu Praxis: 1:2). Didaktisch stehen passive und aktive Anteile für die Teilnehmenden in einem ausgewogenen Verhältnis. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse im Bereich grammatischer Störungen.

Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Kindern im Alter von 4 bis 8 Jahren

 

Tabea Uwah: ist Diplom-Sprachheilpädagogin. Seit ihrem erfolgreichen Abschluss des Hochschulstudiums der „Pädagogik und Rehabilitation von Sprach-, Kommunikations- und Hörstörungen“ an der Universität Dortmund arbeitet sie in einer logopädischen Praxis in Mülheim an der Ruhr. Zu ihren therapeutischen Schwerpunkten und Interessen gehören die Themen „Therapie phonologischer Störungen, grammatischer Störungen und die Entdeckung der Sprache“. Diese Themen hat sie durch die Teilnahme an verschiedenen Fortbildungen, Inanspruchnahme persönlicher Supervisionen sowie durch autodidaktische Studien vertieft und sich in der praktischen Arbeit spezialisiert. Das Leiten praxisinterner Fortbildungen, Fallbesprechungen und Supervisionen sowie die Referententätigkeit bei mehreren Fortbildungsinstituten gehören neben dem Therapiealltag zu ihren Tätigkeitsbereichen.


 

Zielgruppe: SprachtherapeutInnen/LogopädInnen; Studierende

Veranstaltungstermin:

Freitag, 02.02.2018 von 14:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, 03.02.2018 von 09:00 bis 17:30 Uhr

Teilnehmerzahl:

mindestens 10, maximal 20 Personen

Ort:

Kurhaus Bad Hamm, Ostenallee 87 in 59071 Hamm

Anmeldungsschluss:

12. Januar 2018

Fortbildungspunkte:

15

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung:

Mitglieder der dgs Landesgruppe Westfalen-Lippe

209,00 €

Studierende/LAA der dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe

188,00 €

dgs-Mitglieder

219,00 €

Studierende/LAA

197,00 €

Nichtmitglieder

241,00 €

Studierende/LAA Nichtmitglieder

217,00 €

10% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis zum 31.10.2017!
Kombinierbar mit unseren Rabatt-Angeboten '1+1=10%' und 'Team-Fobi'.

 

QM-VNR 18-0207

 

Informationen zur Anmeldung     direkt zur Online-Anmeldung

Seite drucken